Chronicles: Final Fantasy VII

Final Fantasy VII

Chronicles is back! Und direkt mit einer XXL-Folge. Denn in dieser Episode widmen Miene und Marvin sich einem der großen Klassiker. Dabei ist es nicht bloß ein Klassiker im Final Fantasy-Franchise. Final Fantasy VII ist ein Klassiker und ein Meilenstein in der gesamten Geschichte der Videospiele. Deswegen haben die beiden sich extra Zeit genommen, zu diskutieren, ihre Meinung preiszugeben und mit anderen Spielen wie FF6 zu vergleichen. Besser noch: Tolle Einspieler warten auf euch mit sehr schönen, persönlichen Geschichten.

Aber genug der vielen Worte, hier die Timecodes der Sendung:

Hier auch die Timecodes, falls ihr skippen wollt:
00:00:00 – 00:22:11 – Einleitung + erste Infos zum Release
00:22:11 – 00:26:32 – Einspieler Matthias (Dash FM)
00:29:33 – Start der Geschichte
01:33:54 – 02:24:25 – Spoilerpart 
01:33:54 –  Geschichte
02:10:07 – Erinnerungswürdige Zitate & Momente
02:19:41 – Spoilerpart Trivia
Ende des Spoilerparts
02:24:25 – Trivia
03:05:17 – 03:10:41 – Einspieler Timur (Zocko del Schnacko)
03:12:21 – Was ist neu in Final Fantasy VII?
03:22:46 – Meinung zu Charakteren, Nebenmissionen etc.
03:49:38 – 03:51:17 – Einspieler Alper (Cinema Strickes Back)
03:52:13 – 3 Dinge, die gut und 3 Dinge, die schlecht an FF7 sind
03:57:33 – Mienes OST-Ecke

Nach dem Podcast zu Final Fantasy VII Lust auf mehr? Drüben auf unserer Patreon-Seite findest du weitere Casts sowie viele andere Bonusinhalte. Klick auf den Banner und schau rein:

Bild

Andere Wege wir ihr uns unterstützen könnt:

  • Bewertet & rezensiert den Cast bei iTunes
  • Alternativ könnt ihr uns auch gerne bei PayPal ein Trinkgeld da lassen.
  • Folgt uns auf Twitter, Instagram und Facebook
  • Gebt uns Feedback
  • Erzählt Freunden, der Familie und Haustieren von uns
  • Teilt den Podcast in den sozialen Netzwerken
  • Kauft über unseren Amazon-Affiliat-Link ein (Ihr bezahlt nichts mehr, wir bekommen einen Teil aber gutgeschrieben! Bei allen mit * markierten Links handelt es sich um diese Ref-Links.)

 


Ein riesiges Herz geht raus an die folgenden Patronen der Unterstützer-Kategorie:

ein_sven Jonas Kevin Martin
Robert Pascal RickOH MonkeyHeader
Thomas Lars

Wir bedanken uns für euren Support. Ohne euch wäre das hier alles nicht möglich!<3


Für uns war dieser Podcast eine Herzensangelegenheit. Wir hoffen wirklich sehr, ihr habt Spaß mit dem Ding. Teilt doch gerne eure Meinung und eure FF7-Momente mit uns. Wir würden uns freuen!

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. freierfall sagt:

    Vielen Dank für die schöne Folge und die Serie generell.

    FFVII war mein erstes JRPG und dementsprechend prägend für mich.
    Nachdem ich es bei einem Freund auf der PS1 gesehen hatte habe ich es mir mangels Konsole für den PC besorgt (70DM im Karstadt).
    Diese Version hattet ihr zwar erwähnt, aber ich wollte gerne noch zwei Dinge hinzufügen, die mir in Erinnerung geblieben sind 😉

    Zum einen basiert die deutsche Übersetzung der PC Version auf der Japanischen und nicht wie die PS1 Version auf der englischen. So wurde unter anderem aus Substanz Materia. Das hat die Schulhofgespräche manchmal etwas verwirrend gestaltet…
    Welche Übersetzung besser ist weiß ich garnicht, besonders gut sind aber wohl beide nicht. So weit ich weiß basiert die aktuelle PS4 Version auf der PC Übersetzung?! (habe diese leider noch nicht gespielt).

    Zum anderen die Steuerung…! Diese war unveränderbar(!) auf das Numpad der Tastatur gelegt. Und zwar so wie die Pfeile abgebildet sind (also hoch 8 und runter 2).
    Weil das noch nicht unergonomisch genug ist hat man sich dazu entschieden die Funktionstasten ebenfalls irgendwo auf dem Numpad unterzubringen. 0 war glaube ich Abbrechen, Enter bestätigen 5 Menü usw.
    Man konnte also das Spiel mit nur einer Hand spielen. Hat sich dabei aber leider die Finger gebrochen…
    Seit dem bin eich ein Virtuose auf dem Numpad XD

    Ich will auch noch etwas Kritik hier lassen.
    In der Einleitung habe ich den Hinweis darauf vermisst, welcher Teil der Serie FFVII eigentlich ist!
    Gut, jetzt wusste Miene das selber Jahre lang nicht so wirklich. Ich gehe jetzt aber einfach mal davopn aus, dass ihr das nächste mal wieder etwas besser vorbereitet seid ;P
    Und Marvin, über Geschmack lässt sich nicht streiten (Sephiroth/Kefka). Die Zeit hättet ihr auch noch gut für eine Beschreigung der verschiedenen Bahamut Ausführungen nutzen können oder dass man ein Haus am Stand kaufen kann oder dass man zum ersten mal die Hintergrundfarbe der Textboxen einstellen konnte oder … 😉

    Dank euch habe ich die Story zu Final Fantasy 7 zum erstenmal wirklich komplett erfasst. Dafür nochmal danke.
    Und ich freue mich wirklich sehr auf die kommenden Serienteile. Da ich diese damals ebenso begeistert gespielt habe wie meine aller erste JRPG-Liebe.

    • Runaways sagt:

      Hey,

      danke für deinen ausführlichen Kommentar! Wir sind zu tiefst beschämt, dass wir vergessen haben zu erwähnen, dass es der siebte Teil der reihe ist und das nächste Mal reden wir auch nicht über so doofe Dinge wie Meinungen zu Antagonisten, sondern viel lieber über Menüs. Danke für die Anregungen. :p

      Wie blöd ist denn bitte das mit dem Numpad auf dem PC? Wer hat sich das denn ausgedacht hahaha.
      Wir freuen uns wirklich wirklich sehr, dass du Spaß mit der Podcast-Reihe hast. Wir haben auch wirklich viel Spaß beim Spielen und Aufnehmen. Und es gibt uns sehr viel, zu lesen, dass es auch wirklich Leute gibt, die sich das anhören haha. Hoffentlich hast du mit den kommenden 8934287923498734 Podcasts (leichte Übertreibung) auch viel schöne Unterhaltung!

  2. RickOH (Ricco) sagt:

    Lieber Marvin, liebe Miene

    Ich moechte diese Folge des CHRONICLES!!! Podcasts zu Final Fantasy 7 nun endlich auch mal nutzen um euch nicht nur dafuer zu danken, sondern auch einmal zu erzaehlen, was so ein Podcast wie eurer fuer jemanden bedeutet, der seit fast 25 Jahren Videospiele spielt.

    Es ist gerade wenn man einen Job hat, der einiges von einem abverlangt garnicht mehr so einfach, die ganzen Spiele auf dem Pile of Shame tatsaechlich selber so intensiv zu spielen, wie man es gerne moechte, geschweige denn Spiele die man bis heute liebt noch einmal zu erleben, weil man ja doch irgendwie immer auf dem laufenden sein moechte. Da kommt ein Podcast so wie eurer mir genau recht. So kann ich mir zumindest einen guten Eindruck davon verschaffen, was mich anhand eurer Berichte anspricht und was doch eher weniger.

    Eure CHRONICLES!!! Reihe schafft es, mich tatsaechlich wieder zu erinnern, wie ich es zum ersten mal mit etwa 7 (hehe 7) Jahren zusammen mit meinem besten Kumpel gespielt habe und wir dachten das Spiel waere irgendwie kaputt, weil man spaeter Aerith nicht mehr spielen konnte. Es ist eines der wenigen Spiele die ich mindestens 1 Mal im Jahr wieder hervorhole und nochmal erleben will. Besonders auch im Zusammenhang mit der Musik ist die Reihe nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken. Gerade das Cosmo Canyon Theme in Verbindung mit der Story um Nanaki loest bei mir immernoch Gaensehaut aus. Und nun stellt euch das mal gespielt von einem Orchester in der Londoner Royal Albert Hall vor. Gaensehaut pur.

    Mit euch hat man zwei sehr symphatische Menschen, die es schaffen diese Nostalgie um Final Fantasy genau richtig zu transportieren. Man merkt wie sehr euch das Spass macht und spuert eure Leidenschaft fuer das Medium. Und wer es schafft mich allein dadurch zu bringen, auch endlich mal die aelteren Teile vor 7 zu beenden, der hat meine Liebe und Unterstuetzung verdient. Und auch wenn das Projekt irgendwann eine Ende findet…ich bleibe dabei. Bester deutscher Final Fantasy Podcast. Danke fuer die Nostalgie, die Trivia, eure Erfahrungen, euren Witz und eure Liebe, die Ihr in alles hier steckt. Ganz viel Liebe von mir. Euer Ricco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.