So entstand Zelda & Chill II

Zelda & Chill II

Wisst ihr, was toll am Podcasten ist? Dass man die Möglichkeit hat, mit Leuten zu sprechen, die interessante Dinge können oder wissen. Deswegen war es uns diesmal eine irrsinnige Freude Mikel zu Gast im Podcast zu haben. Mikel ist Musik-Produzent. Die meisten von euch könnten ihn vermutlich durch seine Arbeit an Zelda & Chill kennen. Knapp 2 Jahre nach Release hat das Album bereits mehr als 50 Millionen Streams auf Spotify. Seit dem 13.11. ist quasi das Sequel zu seinem Erfolgsalbum erschienen – Zelda & Chill II. Grund genug für Marvin, mit ihm über seine musikalischen Anfänge, den Erfolg der ersten Platte und die Entstehung der zweiten zu sprechen. Sie sprechen dabei über Idole, die rechtliche Grundlage und ob der Erfolg emotionalen Druck erzeugte. Und natürlich was jetzt in der Zukunft für den 26-jährigen Produzenten ansteht.

Ihr wollt nichts mehr von Mikel verpassen? Gerne könnt ihr ihm auf Twitter oder Instagram folgen, seine Musik bei Spotify streamen oder ihn direkt bei Bandcamp unterstützen. Die Musik die ihr im Hintergrund hört, ist natürlich Zelda & Chill II, die uns von Mikel für den Podcast freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde.

Das Interview zu Zelda & Chill II hat dir gefallen? Dann unterstütze uns doch auf Patreon, um unsere Arbeit langfristig zu finanzieren und zu ermöglichen.

Andere Wege wir ihr uns unterstützen könnt:

  • Bewertet & rezensiert den Cast bei iTunes
  • Alternativ könnt ihr uns auch gerne bei PayPal ein Trinkgeld da lassen.
  • Folgt uns auf Twitter, Instagram und Facebook
  • Gebt uns Feedback
  • Erzählt Freunden, der Familie und Haustieren von uns
  • Teilt den Podcast in den sozialen Netzwerken
  • Kauft über unseren Amazon-Affiliat-Link ein (Ihr bezahlt nichts mehr, wir bekommen einen Teil aber gutgeschrieben! Bei allen mit * markierten Links handelt es sich um diese Ref-Links.)

Ein riesiges Herz geht raus an die folgenden Patronen der Unterstützer-Kategorie:

LauraJonasKevinMartin
RobertToggieChrisMonkeyHeader
Jan Peter

Anspieltipp: In einer älteren Folge hat sich Marvin bereits weitergehend mit Soundeffekten in Videospielen auseinander gesetzt. Vielleicht habt ihr ja Lust auf den Cast!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.